Rechtsanwältin Dr. von Einem - AvE

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website:

Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Einem
Rechtsanwältin Dr. Astrid von Einem
Clemensstraße 5-7
50676 Köln
Telefon: (02 21) 27 23 49 55
Telefax: (02 21) 27 23 49 57
E-Mail: info@kanzlei-voneinem.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 251561468

Vertretungsberechtigte:
Dr. Astrid von Einem

Rechtsanwältin Dr. Astrid von Einem ist in Deutschland zugelassene Rechtsanwältin und Mitglied der Rechtsanwaltskammer Köln

Riehler Straße 30
50668 Köln
Telefon: (02 21) 97 30 10-0
Telefax: (02 21) 97 30 10-50
www.rak-koeln.de

und des Kölner Anwalt Vereins

Geschäftsstelle Justizgebäude I. Stock
Luxemburger Straße. 101
50939 Köln
www.koelner.anwaltverein.de

Folgende Gebühren- und Berufsordnungen gelten:

Diese Gebühren- und Berufsordnungen finden Sie auf den Internetseiten der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) www.brak.de.


Berufshaftpflichtversicherung:

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Bundesrepublik Deutschland sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Rechtsanwältin Dr. von Einem ist bei der Ergo Versicherung AG, Victoriaplatz 1, 40477 Düsseldorf, berufshaftpflichtversichert.

Außergerichtliche Streitschlichtung:

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichten Streitschlichtung bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer Köln, Riehler Str. 30, 50668 Köln (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de), e-mail schlichtungsstelle@brak.de.

Disclaimer:

Dieser Disclaimer regelt die Benutzung des Internetangebots der Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Einem.

Benutzungsregeln:

Zu zahlreichen Seiten, insbesondere Informationsangeboten, besteht ein unentgeltlicher und freier Zugang für den User. Für diese frei nutzbaren Seiten wird keine Verantwortung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernommen. Rechtsanwältin Dr. von Einem haftet weder für Ergebnisse, die der Nutzer oder Dritte auf Grund von Informationen der Web-Seiten erzielen zu können meint, noch für Informationen Dritter, die auf diesen Web-Seiten enthalten oder über diese zugänglich sind. Es wird keine Gewährleistung dafür übernommen, dass die Inhalte auf diesen Web-Seiten frei von Fehlern und für bestimmte Zwecke geeignet sind. Der Abruf der bereitgehaltenen Informationen darf nur in einer Weise geschehen, der die Nutzung unseres Online-Angebotes durch die übrigen Besucher nicht wesentlich beeinträchtigt.

Urhebernutzungsrechte:

Die Web-Seiten der Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Einem, ihre Struktur und sämtliche darin enthaltenen Funktionalitäten, Informationen, Daten, Texte, Bild- und Tonmaterialien sowie alle zur Funktionalität dieser Web-Seiten eingesetzten Komponenten unterliegen dem Urheberrecht. Der User darf die Inhalte nur im Rahmen der angebotenen Funktionalitäten der Web-Seiten für seinen persönlichen Gebrauch nutzen und erwirbt im Übrigen keinerlei Rechte an den Inhalten und Programmen.

Links:

Die Web-Seiten der Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Einem können Links zu den Web-Seiten anderer Anbieter enthalten, für deren Inhalte keine Haftung übernommen wird. Die Einrichtung eines Hyper- und eines Inline-Links von anderen Webseiten auf die Webseiten der Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Einem, wird nicht untersagt, es ist allerdings unzulässig, die zum Internetangebot der Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Einem gehörenden Webseiten oder deren Inhalte mittels Hyperlink in ein Teilfenster (Frame) einzubinden oder darzustellen.

Haftung:

Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Einem schließt, soweit gesetzlich zulässig, jede Haftung für die Inhalte ihres Internetangebotes aus; eine Haftung für Folgeschäden oder entgangenen Gewinn ist ebenfalls ausgeschlossen.

Anwendbares Recht:

Diese Bedingungen unterliegen deutschem Recht.

Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Disclaimers unwirksam sein oder werden, so wird davon ihre Wirksamkeit im Übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bestimmung soll durch eine wirksame ersetzt werden, die dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt bei einer unbeabsichtigten Regelungslücke.

© 2011 Rechtsanwaltskanzlei Dr. von Einem, Clemensstr. 5-7, 50676 Köln